Fake-News made in Russia

Der Umgang Donald Trumps mit der Wahrheit erinnert an Methoden russischer Propaganda: Wie der Kreml seit einem Jahrzehnt die Öffentlichkeit täuscht.  ­ aus: ZEIT Online von Steffen Dobbert   ­ Nur wenige Monate nach seiner ersten Wahl zum Präsidenten sagte Wladimir Putin in einem Interview, sein früheres Amt als Chef des Geheimdienstes habe viel mit dem … Weiterlesen Fake-News made in Russia

Neurechter Journalistendarsteller im Donbass: Mark Bartalmai

Mirko Möbius – der Informationskrieger Mark Bartalmai, der in engen Kontakt und Zusammenarbeit mit Evelin Pietza steht, (wir berichteteten erst kürzlich und ausführlich über Pietza) hat es Ende Juni ebenfalls wie Margarita Peggy Seidler in die öffentlich-rechtlichen Medien geschafft. Aber zum Fernsehbeitrag dann später ganz unten. Auch Bartalmai schaffte es 2014 auf den Werbeflyer von … Weiterlesen Neurechter Journalistendarsteller im Donbass: Mark Bartalmai

„Deutschland in Gefahr“: Russlanddeutsche Demos „im Fall Lisa“ in Berlin

Unheimliche Versammlung von Russlanddeutschen vor dem Bundeskanzleramt in Berlin „Wir leben in einem Staat, wo die Monster frei sind“, schrieb ein Mann auf sein Schild. Damit stand er am Samstag vor dem Kanzleramt. Zusammen mit etwa 700 anderen Menschen. Im russischen Fernsehen war berichtet worden, das kurz als vermisst gemeldete Mädchen aus Marzahn sei von … Weiterlesen „Deutschland in Gefahr“: Russlanddeutsche Demos „im Fall Lisa“ in Berlin

Demo der Russlanddeutschen mit Heinrich Groth vom „Internationalen Konvent der Russlanddeutschen“ Berlin

Verbindungen zur NPD, zu Holocaustleugnern und zu Compact (Jürgen Elsässer) Der Fall Lisa – hier mit einem kleinen Vorab-Artikel „Kinostudio Ostankino“ via The Insider Morgen findet in Berlin die angekündigte Demonstration/Kundgebung „Keine Gewalt“ vor dem Reichstag statt. Dazu aufgerufen hatte eine Nathalie Majer (Natascha Ressler), allerdings ist Anmelder: „Internationaler Konvent der Russlanddeutschen“ und der Veranstalter: … Weiterlesen Demo der Russlanddeutschen mit Heinrich Groth vom „Internationalen Konvent der Russlanddeutschen“ Berlin